Film

Trailer

Trailer Deutsch

SYNOPSIS

Richie Ucar ist Streetworker in Neuss und will König werden. Max und Paul gehen noch zur Schule und gründen mit Freunden den „Triumphzug“. Stephan Bovenschen, genannt „Fiffi“, ist Hausmeister und fährt das Artilleriegeschütz. Hans-Jürgen Hall arbeitet sowohl in der Erwachsenenbildung als auch in der Apotheke seiner Frau und ist das letzte Jahr als Major unterwegs. Für sie alle ist das Schützenfest in Neuss der Höhepunkt des Jahres. Es ist das größte von einem einzigen Verein organisierte Schützenfest der Welt.

Bild: Richie Ucar ist Streetworker in Neuss.

Der Film begleitet seine Protagonisten bei den Vorbereitungen zu dem fröhlichen Fest der Superlative. Uniformen müssen entmottet und gebügelt, Orden geputzt und vergeben, Kanonen gereinigt und Kommandos geprobt werden. Schützenfest in Neuss, das bedeutet Fackelzüge, Marschmusik, Holzgewehre und sehr viel Bier. Ein Ereignis, das die ganze Stadt über Tage im Griff hat und gewaltige Energien freisetzt. Es ist ein Fest ohne Nachwuchssorgen, irgendwo zwischen Geselligkeit und Moderne, Tradition und Party – schon im Kindergarten wird das Marschieren eingeübt.

Bild: 7500 Schützen marschieren durch ihre Stadt.

Auf dem Höhepunkt der Feierlichkeiten die Schützenparade: 7500 Schützen und Musiker marschieren im Gleichschritt durch die Stadt. Sie laufen zu Ehren ihres Königs, hunderttausende schauen zu.

Bild: Auch im Kindergarten bereitet man sich vor.

Der Film von Claus Wischmann und Martin Koddenberg nähert sich auf subtile Weise einem Gefühl. Traditionen und Rituale werden gelebt, um aufrechtzuerhalten, was mehr und mehr verschwindet: Die Heimat.

 

Trailer Englisch (OmU)